Tone Improvement // FAQ

Der Wohlfühlfaktor des Künstlers spielt für die Qualität der Aufnahmen eine große Rolle. Mit unserem mobilen Equipment können wir hochwertige Ergebnisse an jedem Ort realisieren. Von Overdub-Aufnahmen für Bands über Sprachaufnahmen bis hin zu Konzertmitschnitten.
Mit unserem eigenen Equipment können bis zu 28 Spuren bei einer Aufnahme aufgezeichnet werden.
Gerne realisieren wir auch Sprachaufnahmen verschiedenster Art - vom kleinen Youtubevideo bis hin zu Hörbuchproduktionen können wir mit unseren mobilen Akustiktrennwänden hervorragende Ergebnisse erzielen, wenn gewünscht sogar daheim im Wohnzimmer.
Generell bevorzugen wir das Aufnehmen im Overdub-Verfahren, d.h. jeder Musiker spielt seinen Part nacheinander ein. Dies setzt allerdings eine hohe Timingfestigkeit und die Fähigkeit nach Metronom zu spielen voraus. Alternativ kann aber auch ein gemeinsames Einspielen über unser Monitoring- und DI-System realisiert werden. Welches Verfahren ihr eingesetzt haben wollt, können wir gerne in unserem Vorgespräch klären.
Zu jedem Projekt gehört ein ausführliches Vorbereitungsgespräch vor Ort, indem sämtliche Details und offene Fragen besprochen werden. Wir informieren uns über die räumlichen Gegebenheiten und regen eventuell Optimierungsmaßnahmen an. Darüber hinaus gibt es von uns ein kleines Infoblatt mit Tipps wie ihr euch am besten auf die Aufnahmen vorbereitet
Nein, wer sein Projekt selber mischen und/oder mastern möchte, kann sich von uns die einzelnen Spuren selbstverständlich aushändigen lassen.
Das Mixing und das Mastering der Projekte wird von uns in unserer dafür optimierten Mixing-Suite vorgenommen. Hierfür stehen uns mehrere Abhörsysteme, Outboardequipment, analoges Summieren und diverse Plugins zur Verfügung.
Selbstverständlich kann der Kunde Änderungswünsche vornehmen lassen. Unser gemeinsames Ziel ist es, für Euch das Optimum aus dem Projekt zu Eurer absoluten Zufriedenheit herauszuholen.